3. Oktober 2016

DIY: Eine Schale voller Herbst



Was die Deko angeht, ist der Herbst meine absolute Lieblingsjahreszeit. Naja gut, zugegeben, er ist es auch so! Ich liebe die bunten Blätter, das besondere Licht und kann mich auch als Erwachsene noch genauso übers Kastanien sammeln und durchs Laub rascheln freuen wie als Kind.



Und zu keiner Zeit, mal von Weihnachten abgesehen, lässt es sich so unkompliziert dekorieren wie im Herbst! Es fällt einem in der Natur doch praktischerweise alles vor die Füße! Also ab nach draußen und Kastanien, Eicheln, Nüsse, Tannenzapfen, Blätter, … sammeln! Und wenn ihr damit fertig seid, könnt ihr meine kleine DIY-Idee nachgestalten. Die lässt sich ganz fix umsetzen, denn das Sammeln der Utensilien ist schon so ziemlich die ganze Herausforderung.




Für eine „Schale voller Herbst“ braucht ihr:

Flache Holzschale (meine ist von Depot)
Ganz viel Naturmaterial (siehe oben)
Islandmoos
Waldbewohner en miniature

Verteilt zunächst das Islandmoos auf der Schale und setzt dann eure(n) Waldbewohner darauf. Mein scheues Rehlein ist selbstgehäkelt. Wem das zu lange dauert oder wem die Geduld fehlt: Schleich-Tiere o. ä. machen sich hier sicher auch ganz wunderbar!




Jetzt müsst ihr nur noch eure gesammelten Naturschätze nach Belieben um das Tierchen verteilen und einen schönen Platz dafür finden.


Was mögt ihr denn am Herbst am liebsten?

Kommentare:

  1. Hallo Maggy,
    Deine Deko-Schale finde ich sehr süß. Besonders das kleine Reh gefällt mir.

    LG aus Berlin
    Marko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Marko, freut mich, dass sie dir gefällt!

      Löschen